Einleitung: Unternehmensumwandlung

Unternehmensumwandlung ist Rechtsformwechsel oder Vermögensübertragung auf einen andern Rechtsträger.

Eine Gesellschaft kann ihre Rechtsform ändern (Umwandlung) (FusG 53). Dadurch werden in der Regel ihre Rechtsverhältnisse nicht verändert.

» Ziele einer Unternehmensumwandlung

» Formen der Umwandlung und Übersicht

» Zulässige Umwandlungen

» Umwandlung einer Gesellschaft in Liquidation

» Umwandlung einer Gesellschaft mit Unterbilanz

» Umwandlungsverfahren

Gesetzliche Grundlagen der Unternehmensumwandlung

» FusG 53 ff.: Umwandlung von Gesellschaften

» Handelsregisterverordnung

» Steuerrecht

Überblick der Gesellschaftsformen / Rechtsformen in der Schweiz

Personengesellschaften

 

Kapitalgesellschaften

Bei den Personengesellschaften überwiegt typischerweise die persönliche Leistung und die unbeschränkte persönliche Haftung der Gesellschafter.

Bei den Kapitalgesellschaften überwiegt typischerweise die unpersönliche Leistung und die auf die Liberierungspflicht beschränkte Haftung der Gesellschafter.