Verbreitung / Wirtschaftliche Bedeutung

In der Wirtschaft besteht immer wieder – oft aus anderen Gründen – das Bedürfnis nach Rechtsform-Änderungen:

  • Wechsel von Personengesellschaften in Kapitalgesellschaften
    • Haftungsbeschränkungen
    • Unternehmensnachfolge-Möglichkeit
  • Wechsel von einer GmbH zu einer AG
    • Bessere Fremdfinanzierungsfähigkeit (Verpfändung der Aktien; bessere Bankenakzeptanz der AG bei den Banken)
  • Wechsel von der AG zur GmbH
    • Reduzierte rechtliche Anforderungen
    • Möglichkeit zur Schaffung von mehr statutarischen Gesellschafterpflichten
    • Steuervorteile bei US-amerikanisch beherrschte Gesellschaften
  • Wechsel von der Genossenschaft in eine AG
    • Herstellung der Kapitalmarkfähigkeit
  • Wechsel von öffentlich-rechtlichen in privatrechtliche Organisationsformen
    • Transparenz / Abgrenzung
    • Schaffung privatwirtschaftlicher Mitgliedschafts- und Mitwirkungsmöglichkeiten

Literatur

  • HASLER DANIEL, Die Umwandlung von Personengesellschaften in Kapitalgesellschaften nach dem Fusionsgesetz, Diss. Bern 2007 = ASR 733
  • HURNI CHRISTOPH, Die Vermögensübertragung im Spannungsfeld zwischen Vermögens-und Unternehmensrecht, Diss. Bern 2008 = VSlR 60
  • FREUDIGER PATRICK, Anstalt oder Aktiengesellschaft? Zur Bedeutung der Rechtsform bei Ausgliederungen, Diss. Bern 2016 = ASR 813

Drucken / Weiterempfehlen: