KMU

Die KMU sind im Umwandlungsverfahren von der Erstellung folgender Dokumente dispensiert:

  • Erstellung des Umwandlungsberichts (FusG 61 Abs. 2)
  • Prüfung der Umwandlungsbilanz, des Umwandlungsplans und Umwandlungsplans durch einen Revisionsexperten (FusG 62 Abs. 2)
  • Einsichtsverfahren der Gesellschafter (FusG 63 Abs. 2).

Für den Verzicht gelten Voraussetzungen und Form wie bei der Fusion (vgl. auch FusG 2 lit. e).

Dispensationsvoraussetzungen

Drucken / Weiterempfehlen: